Ethanol im Urin

Alkohol, Äthanol
  • Probematerial

    ca. 10,0 ml Urin

  • Präanalytik

    fest verschlossenes System für Entnahme und Transport verwenden, Monovette vollständig füllen

  • Probentransport

    Postversand möglich

  • Klinische Indikationen

    Feststellung der Alkoholkonzentration für medizinische Zwecke (keine forensische Validität!), Überwachung des Alkoholentzugs oder einer Ethanol-Therapie

  • Methode

    enzymatisch

  • Ansatztage

    Mo - Fr (täglich)

  • Referenzbereiche

    < 0,3 g/l

  • Hinweise / Bemerkungen

    Die Bestimmung kann in Ergänzung zur Messung der Blut-Alkoholkonzentration verwendet werden. Werte im Grenzbereich (0,1 - 0,2 g/l) sind nicht beweisend für Alkoholkonsum. Gegebenenfalls sollte ergänzend Ethylglucuronid bestimmt werden.

  • Querverweise