FSME-Virus-RNA-Nachweis

FSME-PCR, Frühsommer-Meningoencephalitis, Frühsommer-Meningoenzephalitis
  • Probematerial

    Liquor: mind. 0,5 ml
    EDTA-Blut: ca. 2,0 ml EDTA-Blut (zur Vermeidung einer Kontamination der Probe bitte ein separates EDTA-Blutröhrchen einsenden !)
    Zecke: bitte nativ in einem neutralen Röhrchen mit einigen Tropfen NaCl-Lösung einsenden

  • Präanalytik

    Die Inkubationszeit beträgt ca. 7 - 14 Tage.

  • Probentransport

    Postversand möglich,
    Probentransport möglichst gekühlt (+ 2°C - + 8°C)

  • Klinische Indikationen

    Die FSME-Virus-Infektion wird durch Zecken übertragen (Hochendemiegebiete in Deutschland sind: Schwarzwald, Bayerischer Wald, Niederbayern, Odenwald)
    Ca. 90 % der Infektionen verlaufen subklinisch, sonst Sommergrippe, Meningoenzephalitis

  • Methode

    Fremdleistung

  • Querverweise

  • Kommentar

    Für die FSME-Infektion besteht nach IfSG eine Meldepflicht. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

  • Akkreditierung

  • Stand

    15. März 2023